Montag, 1. Januar 0001 - kl. 00:00

Luftfrachtdecken sind eine optimale Lösung für DHL

DHL hantiert mehr internationale Sendungen als jedes andere Unternehmen und ist einer der weltweit größten Arbeitgeber im Bereich Transport und Logistik. Dies bringt eine erhebliche gesellschaftliche Verantwortung mit sich und stellt hohe Anforderungen daran, dass wir als Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Compliance und Qualität eine Spitzenposition einnehmen.

Bei DHL sind wir auf verlässliche Lieferanten angewiesen, damit wir unsere Lieferkette sichern und die Qualität einhalten können, die wir unseren Kunden versprochen haben. Dies sagt Hanne Reher, Sub-Regional Sector Head for Life Science & Healthcare in Skandinavien und dem Baltikum. Sie arbeitet seit 15 Jahren mit Combitherm zusammen und war an der Entwicklung der aktuellen Lösung für den temperatursicheren Transport beteiligt.

Herausforderungen mit strengeren Anforderungen

DHL ist auf globale Transportlösungen in allen aufstrebenden Märkten, einschließlich der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, spezialisiert, in denen die Anforderungen an die korrekte Temperatur während des gesamten Transports im Mittelpunkt stehen.

”Bei uns darf sich ein Lieferant sehr gerne zu einem Partner entwickeln. Combitherm tat dies im Jahr 2005, als strengere GDP-Anforderungen (Good Distribution Practice) begannen, sich deutlich auf die Transportbranche auszuwirken. Es war erforderlich, eine einfache und effiziente Lösung für Temperaturschwankungen bei den Arzneimitteln unserer Kunden während des Transports per Luftfracht zu finden, ohne dass teure aktive Kühleinheiten eingesetzt werden mussten. Gemeinsam entwickelten wir eine Decke, und im Großen und Ganzen verwenden wir bis heute die gleiche Lösung, obwohl natürlich Anpassungen vorgenommen wurden,” erläutert sie.

Die Lösung war ganz einfach 

Die Lösung von Combitherm war und ist „ziemlich einfach“, sagt Hanne Reher: Eine speziell genähte Decke, die eine Flugzeugpalette mit acht Euro-Paletten abdecken und gleichzeitig die gewünschte Temperatur halten kann. ”Im Zusammenhang mit dem Transport von Arzneimitteln arbeiten wir nach dem GDP, einem strengen Regelwerk, bei dem wir jederzeit dokumentieren müssen, dass wir während des gesamten Transportverlaufs die Anforderungen bezüglich der korrekten Temperatur erfüllen.

Unsere Lösung ist das „DHL Thermonet“, eine 24-7-Überwachung, die die Temperatur der Waren laufend über Temperaturlogger kontrolliert. Hier sind die Decken von Combitherm aus mehreren Gründen eine optimale Lösung. Sie erfüllen unsere Anforderungen an den Schutz vor großen Temperaturschwankungen auf der Landebahn, sind einfach zu handhaben und wirtschaftlich eine gute Alternative zu aktiven Kühleinheiten. Es ist jedoch eine Voraussetzung, dass das Produkt eine gewisse Toleranz gegenüber kleineren Temperaturschwankungen aufweist, die beim Be- und Entladen am Flughafen auftreten können,” sagt Hanne Reher. 

Ein weiteres Detail, das in der Zusammenarbeit zwischen DHL und Combitherm berücksichtigt wurde, ist die Oberfläche. ”Die Oberfläche muss leicht zu reinigen sein, da die Decken solide sind und mehrmals verwendet werden können, natürlich unter der Voraussetzung, dass der Kunde dies akzeptiert. 

Gleichzeitig darf die Oberfläche nicht reflektieren, da dies für die Piloten störend wirken kann, wenn die Flugzeugpaletten mit den Decken im Start- und Landebereich eines Flughafens stehen. Auch dafür haben wir gemeinsam eine gute Lösung gefunden,” erklärt Hanne Reher.

Gute Ergebnisse und enge Zusammenarbeit

”Combitherm war ein solider Zusammenarbeitspartner, auch weil sie mit unserer Nachfrage Schritt halten konnten. Die allererste Bestellung im Jahr 2005 bestand aus zwei Decken, weil wir sie erst einmal testen wollten - jetzt habe ich überhaupt keine Zahlen mehr dafür, wie viele Decken wir täglich verwenden. Aber es sind sehr viele, und wenn wir im Laufe der Jahre kurzfristig einen dringenden Bedarf hatten, hat Combitherm auch die Wochenenden genutzt, um unsere Wünsche zu erfüllen. Diese Partnerschaft und die Liefersicherheit sind für uns unglaublich wichtig, da sie sicherstellen, dass unsere Kunden im Rahmen der von uns abgeschlossenen Qualitätsvereinbarungen den richtigen Service erhalten, sagt sie.

 

Um DHL Group

Die Deutsche Post DHL Group ist das weltweit führende Logistikunternehmen. Das Unternehmen verbindet Menschen und Märkte, ermöglicht den globalen Handel und arbeitet gezielt daran, für Kunden, Mitarbeiter und Investoren weltweit die erste Wahl zu sein. Die Deutsche Post DHL Group leistet einen Beitrag zur Welt durch verantwortungsbewusstes Handeln, durch soziale Verantwortung und durch verschiedene umweltorientierte Aktivitäten. Ziel der Deutsche Post DHL Group ist es, bis 2050 CO2-neutral zu sein.

Die Deutsche Post DHL Group ist die Heimat von zwei starken Brands: Die Deutsche Post ist Europas führender Postdienst, und DHL hat ein umfassendes Angebot an Logistiklösungen für internationale Expresslieferungen, Güterverkehr, Lieferkettenmanagement und E-Commerce. Die Deutsche Post DHL Group beschäftigt weltweit rund 550.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Gebieten. Im Jahr 2019 erzielte die Deutsche Post DHL Group einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro.

Holen Sie sich Das Fallbeispiel 

Hier können Sie den Case zu Air Cargo Covers herunterladen.

Download pdf

Möchten Sie mehr über Luftfrachtdecken erfahren?

Bitte füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Martin Nielsen
Rufen Sie mich an, ich helfe Ihnen gerne weiter... Martin Nielsen Verkaufsleiter D/A/CH